Fleischgenuss mit Qualität und gutem Gewissen?

 

Ihr wollt Fleisch essen, aber die Tiere sollen es nahezu Artgerecht und gut haben, sollen bis zur Schlachtung geachtet gut Versorgt und ihren Natürlichen Instinkten nachgehen können, wie im Erdreich wühlen, im Stroh ein Nest bauen, Regen und Wind spüren.

Kann ich bei dem „Tierwohllabel“, Produkte mit „Bio“, oder der „Haltungsskala“ der Discounter sicher sein das die Tiere nach meinen Vorstellungen gehalten werden und aufwachsen?....

….wie ist das beim Metzger „Vor-Ort“?....da sind die Wege zum Schlachter meistens nicht weit, aber sind denn diese Tiere Artgerecht gehalten so wie ich es möchte, oder kommen diese auch aus Betrieben ohne Strohlager, ohne Auslauf und frische Luft.

Wie kann ich mir heut zu Tage sicher sein das das Tier für mein Fleischgenuss keine Qualen erlitten hat und ein unwürdiges Leben hatte, eingepfercht auf Betonboden und ohne Tageslicht bis zum Tod dahingelitten hat?

 

 

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit des „Schweineleasing“, das bedeutet das ich für Euch ein Schwein das ihr aus unseren Ferkeln, die bei uns auf dem Hof geboren wurden aussuchen und für euch großziehen werde, unter euren Augen.

Ihr könnt euer Schwein besuchen und euch von der Aufzucht und dem Wohlergehen während der Zeit, bis es dann soweit ist köstliches und natürlich gewachsenes Fleisch für euch zu geben.

 

 

Hof Brinkmann
Bergstrang 34
49479 Ibbenbüren

 

 

So, eine kleine Beispielrechnung:

Einmaliger Ferkelkaufpreis 85,00€

Monatl."Leasingrate": 45,00€, das Tier wollen sie 14 Lebensmonate laufen lassen, sie bezahlen erst wenn das Tier 8-10 Wochen alt ist, also bezahlen sie effektiv 12 Monate, der Schlachter kostet ca. als Mittelwert genommen 130€, Wenn das Tier dann ca. 85 kg "verwertbares" Fleisch abgibt (ohne Pfötchen,Innereien,etc.):

45,00€ x 12Mon. = 540,00€ + 85,00€ =

625,00€ + 130,00€=

755,00€ / 85kg =

          

         8,88 €  kg

...So!! ich muss jetzt keine weiteren Ausführungen bezüglich Fleischqualität etc. machen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hof Brinkmann